„Fußspuren des Lebens“ – Katharina, 24

Fußspuren des Lebens

Lass uns an einen Ort gehen, den nur wir beide kennen,
denn niemand soll uns jemals wieder trennen.
Ich drück die Pausentaste meines Lebens und die Zeit bleibt stehn‘,
wenn du und ich uns wiedersehn’.

Ich will weg von hier, weg mit dir.
Lass mich nicht los, ich weiß es funktioniert,
und wenn nicht, können wir immerhin sagen, wir haben es probiert.

Ich möcht’ dich nicht zu Leichtsinn anstiften,
aber ich will später wenn ich alt bin auch etwas berichten.

Lass uns Erinnerungen sammeln und Fußstapfen hinterlassen,
bevor wir irgendwann gemeinsam diese Welt verlassen.

Katharina, 24

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s