„Wer bin ich“ – Katharina, 24

„Habt ihr manchmal das Gefühl, nicht zu wissen, warum ihr hier seid? In diesem Leben?
Warum ausgerechnet ihr in diesem Körper lebt?
Wie euer Leben verlaufen würde, hättet ihr eine andere Familie?
Wie bin ich überhaupt entstanden und warum? Nein, wir reden hier nicht von Biologie sondern von Philosophie.
Wir sprechen von der Frage „Gibt es einen Grund für meine Existenz?“
Wir glauben, diese Frage hat sich jeder schon einmal gestellt, uns geht es da nicht anders…“

Wer bin ich?

Und damit meine ich nicht welchen
Charakter ich habe oder was
mich als Mensch ausmacht.
Nein, ich frage mich, ob es mich eigentlich gibt.

Im Grunde genommen bestehe ich ja nur aus Atomen,
also bin ich nur Chemie.

Dieser Körper wurde mir einfach
zugeteilt, gemeinsam mit dieser
Persönlichkeit.
Ist mein Leben also nur ein auszuführender Dienst?
Habe ich mit diesem Körper also nur
eine Daseinsberechtigung auf dieser Erde?
Und was verbindet mich eigentlich
mit mir selbst, mit meinem Ich?
Gibt es überhaupt ein Ich?
Wer bin ich eigentlich?

Irgendwie ist das ziemlich suspekt.
Wir sind alle für eine gewisse Zeit auf
dieser Erde, mit bestimmten Menschen,
denen wir zufälligerweise begegnen
oder die uns zugeteilt wurden.
Wir lernen verschiedene Menschen kennen,
die wir lieben, die wir hassen, mit denen
wir lachen, oder weinen.
Aber wer sind diese Menschen eigentlich?
Sind die nicht auch alle nur Atome, die eine kurze Zeit auf dieser Erde verweilen?

Katharina, 24

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s